"Weniger ist manchmal mehr"

Wahlen

Am 15. September ist Landtags- und am 22. September Bundestagswahl. Das ist unter Anderem an den vielen Wahlplakaten, die auch im Stadtgebiet Hallstadt verteilt wurden, zu erkennen.

So wie vielen Bürgern war es auch der SPD Hallstadt ein Anliegen, die Anzahl der Wahlplakate möglichst gering zu halten. „Obwohl Wahlplakate sehr wichtig sind und zur Meinungsbildung der Wähler beitragen, haben wir uns bewusst dazu entschieden, nicht allzu viele aufzuhängen“, so Ortsvereinsvorsitzende Yasmin Birk.
Denn neben den ökologischen Gründen – die vielen Wahlplakate verursachen nach der Wahl bundesweit mehrere Tonnen Müll – sind es vor allem auch die gestalterischen Aspekte, die die SPD zu ihrem Schritt bewogen haben. „Obwohl die Zeit der Wahlplakate nur sehr kurz ist, verändern sie das Stadtbild doch sehr stark“, meint Christian Günthner, mitverantwortlich für den Landtagswahlkampf der SPD Hallstadt. „Anders als bei manchen unserer Mitbewerbern war es deshalb nicht unsere Absicht, jede freie Straßenlaterne vollzupflastern, wie es zum Beispiel in einigen Bereichen der Dörfleinser Straße der Fall ist“.

Dennoch möchte auch die SPD Hallstadt nicht ganz auf das Wahlplakat verzichten. Denn einerseits trägt es durch die aufgedruckten Forderungen zur Meinungsbildung bei, andererseits macht es auch auf kommende Wahlen aufmerksam.
„Zwar werden zur Bezirkstagswahl noch ein paar Plakate folgen, allerdings wird sich das in Grenzen halten. Zur Bundestagswahl werden wir ähnlich wie zur Landtagswahl nicht übermäßig plakatieren“, so Ortsvereinsvorsitzende Yasmin Birk.

Denn weniger ist manchmal wirklich mehr.

 
 

Facebook

 https://www.facebook.com/SPD.Hallstadt
 

Mitglied werden

 https://www.spd.de/webflow/partei/Mitglied_werden/3208/mitglied-werden.html?execution=e1s1
 

Downloads

/images/user_pages/Juni_2018_-_aktuelle_Zeitung.jpg 

/images/user_pages/Mai_2017.jpg 

 

 

Links

 http://www.spd-bamberg-land.de

 http://www.bayernspd.de

 http://www.spd.de